Black Friends                   Manchester Terrier0
0
00
H-Wurf Woche 3 + 4

19. September

Sie wachsen und gedeihen. Jetzt wiegen sie zwischen 782g und 1092g!

Mr. Green vollkommen entspannt in Rückenlage mitten im Pulk Sein Bauch ist das Kopfkissen für Mr. Blue und Mr. Orange.

Und wieder einmal Einzelportraits, heute auf dem Balkon in der Sonne. Eigentlich haben sie die Augen schon schön auf, aber das grelle Sonnenlicht sind sie nicht gewöhnt. Noch sind sie im Welpenzimmer mit 2 Fenstern, eines nach Norden, eines nach Osten.

Mr. Blue

 

 

Mr. Green

 

 

Mrs. Pink

 

 

Mr. Lila

 

 

Mr. Orange

 

20. September

Jetzt ist die blaue Wurfschale aus der Welpenkiste raus. Sie brauchen Platz zum bewegen.

21. September

Drei Wochen überstanden! Hier wie immr die Wi!egetabelle.

Mr. Orange hat Mr. Green überholt

22. September

Sie werden aktiver - es wird täglich interessanter.

Knurren und Bellen klappt inzwischen auch gut.

Gefiepst wird kaum mehr.

23. September

Gestern waren wir 3 Wochen alt und heute gibt es ENDLICH FLEISCH!

Frauchen formt kleine Würstchen und wärmt es mit der Hand auf, dann wird es gierig eingesaugt.

Fleischhunger scheint angeboren und ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell sie es verstehen, feste Nahrung zu schlucken.

Alles weg - mal eben 250g Rind vernichtet

Das gibt Kraft!

Nachtisch nicht vergessen!

Es wird jetzt so richtig eng an der Bar.

25. September

Sie fangen jetzt an, sich für ihre Mitbewohner zu interessieren.

Vorher war die einzige Kontaktaufnahme nur Streit ums Futter.

Oh - es gibt Brei!

Den müssen wir selbständig fressen. Das Hack hat man uns in mundgerechtem Umfang ins Maul gefüttert.

Mrs. Pink und Mr. Orange versuchen noch am Rand vom Schälchen zu saugen, die anderen haben gleich gemerkt, dass man schlabbern muss.

27. September

Heute ist etwas ganz großes passiert!

Wir sind umgezogen!

Jetzt wohnen wir nicht mehr wie kleine Babies im Welpenzimmer! Wir residieren ab sofort im Wohnzimmer! Noch ist das Gehege klein - es wird aber in den nächsten Wochen um zwei Elemente länger und dann kommt auch noch eine Ausbuchtung bei der Tür ins Freie. Die Menschen können dann zwar die Tür beim Ofen nicht mehr öffnen- das ist uns aber piep-schnurz-egal. ;-) 

Nix mehr mit Bauch am Boden robben - es wird ordentlich gegangen und auch schon etwas gerannt.

Großer Test vom Züchter: wer verlässt als erster die Wurfkiste? Wer traut sich, wem ist das Brett nicht zu hoch?

Hier kann man Mut und Risikoabwägung beobachten - ein wichtiges Indiz für: welcher Welpe passt wohin?

Oh - ich bin draussen... wollte ich das überhaupt? Wo sind meine Geschwister?

Rein und raus... wer will wohin?

So sieht das Ganze von Süden her aus

Und so von Süd-Osten

28. September

Besucher dürfen kommen! Und DIESE hatten ein hundebegeistertes Mädel dabei!

Welpen lieben Kinder, die nett zu ihnen sind.

Mr. Orange schläft (nach einer größeren Menge Rinderhack) auf dem Mädel.

 

Mama will mitkuscheln - es sieht so gemütlich aus!

Er wird großer Bruder - Donatello of Savage Garden (15 Jahre alt)

Vier Wochen geschafft!

Weiter geht es bei Woche 5 + 6